Neues vom Orgasmus.

Das Lebenswerk des László Németh. Erstmals in Buchform

Der Orgasmus – wann ist er nur ein genitaler Reflex? Warum ist der Orgasmus so wichtig für unser Gehirn? Das Buch Hingabe und Auflösung gibt Antworten und zeigt Wege auf. Die therapeutischen Techniken des Psychologen und Sexualtherapeuten Németh verbessern die eigene Orgasmusfähigkeit oder stellen sie wieder her.

László Németh

László Németh kam 1956 während des ungarischen Volksaufstands nach Deutschland. Schon seit seiner universitären Assistenzzeit befasste er sich wissenschaftlich mit dem Thema Sexualität.

Von 1976 bis zu seinem Tod im Jahre 2002 behandelte Németh Menschen mit Sexualstörungen oder sexuell abweichendem Verhalten.

Neben theoretischen Grundlagen zur Orgasmusforschung entwickelte Nemeth die sexuelle Köpermeditation, eine Therapie welche die Fähigkeit den Orgasmus zu erleben wiederherstellt und verbessert.

Inhalt des Buches

Theorie-Teil

Der Orgasmus ist weit mehr als die Klimax des Sexualaktes oder ein Anreiz zur Fortpflanzung. Im Unterschied zu einem bloßen genitalen Reflex wirkt er wie ein Anfall. Er chaotisiert die Hirnaktivitäten und sorgt so für einen gesunden Reset des Gehirns.

Damit wird er zum lebensnotwendigen Regulativ für unsere Hirntätigkeit. Seine Anbahnung ist vor allem abhängig von entsprechenden Gefühlseindrücken, die Komponenten der sexuellen Aktivität enthalten. Diese „Erlebniskonserven“ sammelt unser Gehirn, ohne dass dies uns bewusst wird. Weiterhin benötigen wir für unsere Orgasmusfähigkeit ein gutes Identitätsgefühl und intakte sozialen Beziehungen. Fehlen diese Vorbedingungen kann es zu Störungen des orgastischen Erlebens kommen.

Praxis-Teil

Die Leserinnen und Leser werden zunächst dazu eingeladen, ihre eigene sexuelle Situation mittels einer Checkliste einzuordnen. Weiterhin wird die „sexuelle Körpermeditation“ vorgestellt und beschrieben. Es handelt sich dabei um eine Therapie in Form einer Ganzkörpermassage. Diese wurde von Nemeth entwickelt, um Menschen mit sexuellen Problemen besser und schneller als mit konventionellen Methoden helfen zu können. Die Therapie ermöglicht, äußerst intime körperliche Berührungen zu erfahren, die frei von erotischen oder sexuellen Erwartungen sind. Die Wirksamkeit dieser Vorgehensweise wird durch ergänzende Erfahrungsberichte belegt.

Die Autoren

Ulrike Kleynmans-Németh war von 1981 bis 2002 Mitarbeiterin in der psychologisch-sexualtherapeutischen Praxis Ihres Ehemannes László Németh und dort zuständig für Diagnostik und Sozialberatung. Zuvor war die studierte Sozialwissenschaftlerin wissenschaftliche Mitarbeiterin in der „Laufbahnforschung“ an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Ulrike Kleynmans-Németh

Malte Burdekat ist Soziologe, Produzent und Berater. Er lehrt unter anderem Journalismus, Kommunikation und Medientheorie an verschiedenen Hochschulen und Journalistenschulen.

Malte Burdekat

Stimmen

Chris Mulzer

Néméths „Lebensregeln“ helfen mir, ein glücklicheres, erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Chris Mulzer, NLP-Trainer

Yatro Kornelia Werner

Mit der Körpermeditation und dem Wissen, welches Nemeth hier mit auf den Weg gibt, erhält sich ein Paar eine achtsame Intimität miteinander – die Liebe bleibt lebendig.

Yatro Kornelia Werner, sexualtherapeutische Paarbegleiterin

Bestellen

Bestellen Sie hier das Buch per Vorkasse:

Ulrike Kleynmans-Németh, Malte Burdekat. Hingabe und Auflösung. Orgasmus als Reset im Gehirn. Mit einem Vorwort von Chris Mulzer.
140 Seiten, broschiert. 22,80 €. Versandkostenanteil pro Bestellung pauschal 2,00 €.

Bitte beachten Sie unseren > Datenschutzhinweis.

Hinweis zum Bestellvorgang

Sie erhalten nach Absenden der Bestellung eine E-Mail mit der Bestellnummer und den Kontodaten. Bitte überweisen Sie den genannten Rechnungsbetrag, damit wir versenden können. Nach Eingang auf dem Konto wird Ihre Bestellung umgehend verschickt. Erste Auslieferung ab 26.5.2017.

hingabe-aufloesung.de